179. Rauhut&Kruschel Auktion 'Bayern'
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Hohenschwangau

"Hohenschwangau", äusserst seltener K1, Postort nur während des Aufenthalts des Königs geöffnet und genaue Eröffnung bis heute unbekannt (lt. Hass erst 1885, lt. Winkler "vor 1875"), auf Chargé-Couvert mit Mischfrankatur 1 Kr. grün (unten angeschnitten) und zweimal 3 Kr. rosa (einmal Plattenfehler). Stempelrarität. Der Brief stammt von einem Herrn "v. Sauer, Flügeladjudant des Königs", gemäß rückseitigem Vermerk. Fotoattest Sem, demnach nur wenige lose Marken und ein weiterer Brief bekannt
Attest siehe Abbildungen.

Erhaltung: Katalog: 14a,23Y(2)
Los 20
  Ausruf: 1200,--   Zuschlag: 1400,--    
1 Kr. schwarz, Platte 1

1 Kr. schwarz, Platte 1, dreiseitig sehr breitrandiges Kabinettstück mit hierauf seltener Entwertung durch zarten gMR "406" der Bahnpost, sign. Pfenninger und Attest Schmitt. Mi. 3500,-
Attest siehe Abbildungen.

Erhaltung: Katalog: 1Ia
Los 21
  Ausruf: 1000,--   Zuschlag: 1050,--    
1 Kr. tiefschwarz, Platte 1

1 Kr. tiefschwarz, Platte 1, allseits sehr breitrandiges Kabinettstück mit HK von Neu-Ulm. Tiefe, leuchtende Farbe und sehr schöne Erhaltung, Attest Brettl. Mi. 4000,-
Attest siehe Abbildungen.

Erhaltung: Katalog: 1Ib
Los 22
  Ausruf: 1000,--   Zuschlag: 2000,--    
1 Kr. schwarz, Platte 2

1 Kr. schwarz, Platte 2, allseits breitrandiges Kabinettstück mit gMR "20" von Bamberg, Attest Brettl. Mi. 3500,-
Attest siehe Abbildungen.

Erhaltung: Katalog: 1IIa
Los 23
  Ausruf: 1000,--   Zuschlag: 1150,--    
1 Kr. schwarz, Platte II

1 Kr. schwarz, Platte II, bis auf eine kleine "bayernbrüchige" Stelle oben (ausgabetypisch bei der Platte II) voll- bis breitrandig, einzeln auf Ortsbrief mit gMR "18" von Augsburg ohne Nebenstempel, dieser nur rückseitig als OPA-K2 vom 10. April 1851. Sehr tiefe Nuance, fast "b", als übergewichtiger Ortsbrief über 1 Loth mit handschriftlich noch "5X" nachtaxiert, als unfrei behandelt und mit 5 Kreuzer Nachporto belegt. Nachtaxierte Einzelfrankaturen der Bayern Nr. 1 sind sehr selten und nur wenige bekannt! Attest Brettl
Attest siehe Abbildungen.

Erhaltung: Katalog: 1IIa
Los 24
  Ausruf: 5500,--       kaufen
1 Kr. tiefschwarz, Platte 2

1 Kr. tiefschwarz, Platte 2, allseits voll- bis breitrandig mit gMR "243" von Nürnberg. Tadellose Erhaltung, in dieser Form die seltenste Bayern-Marke der Kreuzer-Zeit (seltener als die im Michel höher bewertete Nr. 26Y). Atteste Schmitt, sowie Pfenninger (von Frau Brettl ausgestellt). Mi. 5000,-
Attest siehe Abbildungen.

Erhaltung: Katalog: 1IIb
Los 25
  Ausruf: 1500,--   Zuschlag: 2200,--    
3 Kr. blau, Type I

3 Kr. blau, Type I, hervorragend breitrandiges und frisches Luxusstück mit zentrischem gMR "175", sign. Brettl

Erhaltung: Katalog: 2I
Los 26
  Ausruf: 100,--   Zuschlag: 100,--    
3 Kr. blau, Platte I

3 Kr. blau, Platte I, hervorragend breitrandig mit vier vollen Schnittlinien, unten Nebenmarke, auf Kabinettbriefstück mit zentrischem K2 "München", 2. Juli 1850

Erhaltung: Katalog: 2I
Los 27
  Ausruf: 100,--   Zuschlag: 180,--    
3 Kr. blau, Platte I

3 Kr. blau, Platte I, meist breitrandig, auf Kabinettbriefstück mit Fingerhut-K1 "Altoetting", sign. Schmitt

Erhaltung: Katalog: 2I
Los 28
  Ausruf: 200,--   Zuschlag: 340,--    
3 Kr. blau, Platte I

3 Kr. blau, Platte I, breitrandiges Luxusstück mit zentrischem gMR "47" (Dahn), sign. Schmitt, Kruschel

Erhaltung: Katalog: 2Ia
Los 29
  Ausruf: 100,--       kaufen
1 Kr. rosa, gute Platte II

1 Kr. rosa, gute Platte II (allseits spitze Ecken), ungewöhnlich breitrandig auf kleinem Kabinettbriefstück mit oMR "32" von Bamberg. In dieser Schnittqualität eine seltene Marke, sign. Schmitt und Attest Brettl. Mi. 1700,- ++
Attest siehe Abbildungen.

Erhaltung: Katalog: 3II
Los 30
  Ausruf: 600,--   Zuschlag: 640,--    
9 Kr

9 Kr. gelbgrün per zwei auf eingeschriebenem Kabinettbrief der 2. Gewichtsstufe von Augsburg 1852 nach Mailand/Lombardei, sign. Brettl und Attest Sem
Attest siehe Abbildungen.
Attest siehe Abbildungen.

Erhaltung: Katalog: 5d(2)
Los 31
  Ausruf: 400,--   Zuschlag: 420,--    
12 Kr. rot

12 Kr. rot, breitrandiges Luxusstück mit besonders schön zentrischem oMR "336" (Neuburg)

Erhaltung: Katalog: 6
Los 32
  Ausruf: 100,--   Zuschlag: 230,--    
18 Kr. gelborange

18 Kr. gelborange, breitrandiges Luxusstück mit zentrischem oMR "385" (Passau), eine schöne Marke, etliche Signaturen und Fotobefunde Brettl, Schmitt
Attest siehe Abbildungen.

Erhaltung: Katalog: 7
Los 33
  Ausruf: 100,--   Zuschlag: 180,--    
18 Kr. orangegelb

18 Kr. orangegelb, ausgesprochen breitrandig, mit Zwischenlinien, auf Luxusbriefstück mit klarem oMR "28" (Augsburg), Attest Schmitt: "Ein Ausnahmestück!"
Attest siehe Abbildungen.

Erhaltung: Katalog: 7
Los 34
  Ausruf: 250,--       kaufen
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Auktion 179

179. Rauhut&Kruschel Auktion am Freitag und Samstag den 1./2. September 2017



Ergebnisliste
 durchsuchen
Einlieferung / Ankauf

Sie möchten Ihre Briefmarkensammlung oder Teile daraus verkaufen? Suchen Sie einen Partner, der Sie kompetent beraten kann?


Wir sind der richtige Partner für Sie!

Einlieferung      Ankauf      Rundreise
Wir sind für Sie da

Anschift: Rauhut & Kruschel
Briefmarken-Auktionshaus GmbH
Werdener Weg 44
45470 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 02 08 - 3 30 98
02 08 - 39 07 25
Telefax: 02 08 - 38 35 52
 
Kontakt: Harald Rauhut

Klaus Kühn

Marcus Pape

Dr. Jochen Roessle
 
© 2013, Rauhut&Kruschel