181. Rauhut&Kruschel Auktion 'Deutsche Post in der Türkei'
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Erhaltung: Katalog: V37c
Los-Nr. 3503 Ausruf: 100,--
Vorläufer 2 Mk

Vorläufer 2 Mk. rosalila mit K1 von Constantinopel, sign. Bothe, Dr. Bohne. Mi. 500,-

kaufen
Erhaltung: Katalog: VP14
Los-Nr. 3504 Ausruf: 150,--
Vorläufer

Vorläufer-Ganzsachenkarte 10 Pfg. (kl. Eckbug) 1889 mit K1 "Constantinopel" nach Christiania/Norwegen gelaufen, aus dieser Zeit selten!

kaufen
Erhaltung: Katalog: M87
Los-Nr. 3505 Ausruf: 40,--
Mitläufer, 20 Pfg

Mitläufer, 20 Pfg. Germania im senkrechten Paar (eine Marke kl. Eckfehler) auf Briefstück 1909 mit K2 "Jaffa Deutsche Post"

kaufen
Erhaltung: Katalog: 1b
Los-Nr. 3506 Ausruf: 150,--
10 Pa. a. 5 Pfg. graupurpur

10 Pa. a. 5 Pfg. graupurpur, Einzelfrankatur auf unterfrankiertem Brief mit entsprechendem Blaustift-Taxvermerk, sauber gest. "Constantinopel 1 Deutsche Post", 8.8.89, nach Prag (Ank.-Stempel 11.8.89), sign. Bothe, Mi. 700,-

kaufen
Erhaltung: Katalog: 3c
Los-Nr. 3507 Ausruf: 100,--
1 Pia. a. 20 Pfg

1 Pia. a. 20 Pfg. lebhaftkobalt, Aufdruck schwarz, Einzelfrankatur auf Firmenumschlag (unten min. unsachgemäß geöffnet und leichte Gebrauchsspuren) der "Credit Lyonnais" mit Stempel "Constantinopel 1 Deutsche Post", 17.4.86, nach Frankfurt/Main (Ank.-Stempel 20.4.86), sign. Bothe, Mi. 550,-

kaufen
Erhaltung: Katalog: 6(12)
Los-Nr. 3508 Ausruf: 180,--
10 Para per 12 vorder

10 Para per 12 vorder- und rückseitig auf portoger. R-Brief in der 2. Gewichtsstufe aus Constantinopel 1894, zwei Marken mit Steg/Stegecke

kaufen
Erhaltung: Katalog: 6a(4)
Los-Nr. 3509 Ausruf: 80,--
10 Pa. a. 5 Pfg

10 Pa. a. 5 Pfg. grün im Viererblock (rechte untere Marke rechts unten "eckrund") auf Brief mit Stempel "Constantinopel 1 Deutsche Post" nach Stuttgart, mit frühem Absendereindruck "Compagnie d`Exploitation des Chemins de Fer Orientaux" (= Gesellschaft zur Inbetriebsetzung der orientalischen Eisenbahn, Bagdadbahn), 18.11.1889

kaufen
Erhaltung: Katalog: 6c,7d,9b,10d
Los-Nr. 3510 Ausruf: 150,-- Zuschlag: 135,--
10 Pa. a. 5 Pfg., 20 Pa. a

10 Pa. a. 5 Pfg., 20 Pa. a. 10 Pfg., 1 1/4 Pia. a. 25 Pfg. (oben Zwischenstegansatz) und 2 1/2 Pia. a. 50 Pfg., rückseitig geklebt, auf Nachnahme-Einschreibebrief mit violettem NN-Zettel und Stempel "Constantinopel 1 Deutsche Post" nach Hannover 1900, Nachnahmen mussten zwingend als Einschreiben verschickt werden, R-Zettel Type 5 (Einfeldt Nr. 6)

Erhaltung: Katalog: 7
Los-Nr. 3511 Ausruf: 60,--

20 Para einzeln auf türkischer Litho-Ganzsachenkarte "Salut de la Corne d` Or" von Constantinopel 1900 nach Berlin

kaufen
Erhaltung: Katalog: 14I
Los-Nr. 3512 Ausruf: 80,--
1 Pia. a. 20 Pfg.

1 Pia. a. 20 Pfg., Firmenlochung "B.I.O." ("Banque Imperiale Ottomane" = Türkische Staatsbank), als Einzelfrankatur auf Brief mit Stempel "Constantinopel Deutsche Post 1.a, 4.6.02" nach Jaffa (Deutscher Ankunftsstempel vom 10.6.02). Die Firmenlochung erfolgte hier senkrecht, wobei das "B" oben steht, selten!

kaufen
Erhaltung: Katalog: 19I
Los-Nr. 3513 Ausruf: 80,--
4 Pia. a. 80 Pfg

4 Pia. a. 80 Pfg. als Einzelfrankatur auf portoger. Einschreibebrief (bis 45 Gramm, leichte senkrechte Brieffalte ausserhalb der Frankatur) mit Stempel "Constantinopel 1 Deutsche Post -a- 18.2.02" nach Berlin (Ank.-Stempel 24.2.02), R-Zettel in Type 5 (Einfeldt Nr. 6)

kaufen
Erhaltung: Katalog: 25
Los-Nr. 3514 Ausruf: 100,--
20 Para auf Color

20 Para auf Color-Postkarte mit K1 "Jaffa" 1906 und violettem Neben-Ra2 "Aus Jerusalem Deutsche Post"

kaufen
Erhaltung: Katalog: 29
Los-Nr. 3515 Ausruf: 50,--
2 Pia. als portoger

2 Pia. als portoger. Einzelfrankatur auf Bank-R-Brief aus Jaffa, 25.8.1913

kaufen
Erhaltung: Katalog: 34
Los-Nr. 3516 Ausruf: Gebot
15 Pia a. 3 Mk. gestempelt, Mi

15 Pia a. 3 Mk. gestempelt, Mi. 70,-

kaufen
Erhaltung: Katalog: 36(2)
Los-Nr. 3517 Ausruf: 80,--
10 Pa. a. 5 Pfg. im Paar

10 Pa. a. 5 Pfg. im Paar (linke Marke über den Rand geklebt) auf provisorisch hergestelltem Streifband aus Smyrna (K1 vom 19.9.1914) nach Magdeburg, seltene Kriegspost!

kaufen
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Auktion 181

181. Rauhut&Kruschel Auktion am Samstag den 9. Dezember 2017


Ergebnisliste

 suchen
Einlieferung / Ankauf

Sie möchten Ihre Briefmarken-
sammlung oder Teile daraus verkaufen? Suchen Sie einen Partner, der Sie kompetent beraten kann?


Wir sind der richtige Partner für Sie!

Einlieferung Ankauf Rundreise
Wir sind für Sie da

Anschift: Rauhut & Kruschel
Briefmarken-Auktionshaus GmbH
Werdener Weg 44
45470 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 02 08 - 3 30 98
02 08 - 39 07 25
Telefax: 02 08 - 38 35 52
 
Kontakt: Harald Rauhut

Klaus Kühn

Marcus Pape

Dr. Jochen Roessle
 
© 2017, Rauhut & Kruschel