183. Rauhut&Kruschel Auktion 'Belgien'
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Los-Nr. 8775 Ausruf: 600,--
Belgien, 1925/1988

Belgien, 1925/1988, anfangs gemischte, später durchweg postfrische, ab 1950 weitestgehend kpl. Slg. in drei Lindner-Falzlos-Vordruckalben, dabei u.a. Nr. 235/43I, 331/41, 506/13, 947/48ZF, Bl. 5, 6, 7, 21/22, 24, Porto, Dienst usw. Mi. 6300,-


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 8776 Ausruf: 350,--
Belgien, 400 Briefe, Karten u

Belgien, 400 Briefe, Karten u. Ganzsachen ab ca. 1860 bis 1960, mit Zensur, Flugpost


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 8777 Ausruf: 300,--
Belgien, 1941-1995

Belgien, 1941-1995, anfangs meist gestempelte, später postfrische Sammlung in zwei Leuchtturm-Vordruckalben, ab 1961 postfr. kpl., dabei auch Eisenbahn- und Postpaketmarken (meist gest.)


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 8778 Ausruf: 250,--
Zuschlag: 250,--
Belgien, 1978/2002, postfr

Belgien, 1978/2002, postfr. kpl. Sammlung inkl. der Euro-Nominale, Mi. 1600,-, wobei die Euro-Nominale alleine bereits 180,- beträgt


Erhaltung:
Los-Nr. 8779 Ausruf: 250,--
Belgien

Belgien, Zusammenstellung nur der klassischen Ausgaben ab Nr. 2/22, dabei Nr. 6 per zwei, über 40 Werte Nr. 7/8, 9 per sechs, mehrf. Nr. 10/13, 19/22 mehrf., versch. Nummernstempel etc., reiner Markenwert 3000,- Mi.


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 8780 Ausruf: 200,--
Belgien, 1961-98

Belgien, 1961-98, tadellos postfrische Slg. mit Blöcken und zusätzlich Eisenbahnpaketmarken, Dienst etc.


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 8781 Ausruf: 200,--
Belgien, Partie vor 1945

Belgien, Partie vor 1945, der Schwerpunkt liegt bei den klassischen Ausgaben, u.a. mit Nr. 3/5 mehrf., Nr. 6, 7/8 mehrf., 9, 13 mehrf., 17 ungebr. ohne Gummi (nur mit 300,- Mi. gerechnet) usw. Mi. 2300,-


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 8782 Ausruf: 180,--
Belgien, 1849/1931, gest. alte

Belgien, 1849/1931, gest. alte, gut besetzte Slg. auf Vordruckbl., dabei u.a. Nr. 1/2, 4, 6/9, 10/13, 14/18, 26, 35/38, 42/47, 53/59, 297, Militärpost im Rheinland usw. Mi. 1900,-


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 8783 Ausruf: 150,--
Belgien, 1863/1980, gest. Slg

Belgien, 1863/1980, gest. Slg. ab Klassik, mit vielen kpl. Sätzen, in neun "sprechenden" Behrens-Vordruckalben. Vierstelliger KW!


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 8784 Ausruf: 150,--
Zuschlag: 150,--
Belgien

Belgien, sortenreicher Bestand von 8000 Werten und etwa 50 Blöcken, ab wenig Klassik, meist gestempelt, aber auch rund 1000 postfr. Werte bis Anfang Eurozeit enthalten


Erhaltung:
Los-Nr. 8785 Ausruf: 120,--
Zuschlag: 120,--
Belgien, 1858/2013, meist gest

Belgien, 1858/2013, meist gest. Slg. (seltene Nr. 17D ungebraucht, alleine 900,- Mi.), teils mehrfach angelegt, in zwei Alben, insgesamt ca. 1700 Marken


Erhaltung:
Los-Nr. 8786 Ausruf: 120,--
Belgien, 1945/1972, gest. Slg.

Belgien, 1945/1972, gest. Slg., u.a. ab 1955/1972, ohne Bl. 25/26, kpl., im Schaubek-Vordruckalbum. Dazu Eisenbahn- und Postpaketmarken, vierstelliger KW


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 8787 Ausruf: 120,--
Belgien, Slg. ab Klassik

Belgien, Slg. ab Klassik, dabei u.a. Nr. 291/98, 344/46, 386/92 usw., bis 1960. Mi. 1400,-


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 8788 Ausruf: 120,--
Belgien

Belgien, aufgearbeiteter Nachlaß inkl. Bl. 11/12, H-Bl. 1327 in beiden Versionen, gest. Neuheiten 2005-2008, sowie weitgehend postfr. Slg. 1958-84


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 8789 Ausruf: 120,--
Belgien

Belgien, kleine Partie guter Vorphila-Belege (eine Urkunde 1758), sowie zwei Briefen 1850/53 in die USA, dazu eine Einzelfrankatur Dänemark Nr. 16IA


Erhaltung:
kaufen
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Auktion 184

184. Rauhut&Kruschel Auktion am Samstag den 19. Mai 2018


Ergebnisliste

 suchen
Einlieferung / Ankauf

Sie möchten Ihre Briefmarken-
sammlung oder Teile daraus verkaufen? Suchen Sie einen Partner, der Sie kompetent beraten kann?


Wir sind der richtige Partner für Sie!

Einlieferung Ankauf Rundreise
Wir sind für Sie da

Anschift: Rauhut & Kruschel
Briefmarken-Auktionshaus GmbH
Werdener Weg 44
45470 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 02 08 - 3 30 98
02 08 - 39 07 25
Telefax: 02 08 - 38 35 52
 
Kontakt: Harald Rauhut

Klaus Kühn

Marcus Pape

Dr. Jochen Roessle
 
© 2017, Rauhut & Kruschel