Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen...
Verstanden
190. Rauhut&Kruschel Auktion 'Schleswig-Holstein'
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Erhaltung: Katalog: 1a
Los-Nr. 226 Ausruf: 2500,--
1 Sch. blau

1 Sch. blau, ungewöhnlich breitrandiges Kabinettstück mit klarem NS "31" von Preetz. Die allseits für diese schwierige Ausgabe überdurchschnittlich gut geschnittene Marke ist farbfrisch und klar gestempelt, der NS "31" von Preetz ist auf der ersten Ausgabe nur wenige Male registriert. Mi. 6000,- + Stempel. Sign. Engel und Attest Möller "A very fine copy in flawless condition"
Attest siehe Abbildungen.

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog: 4
Los-Nr. 227 Ausruf: 300,--
1 1/4 Sch

1 1/4 Sch. grün auf Brief mit rückseitig handschriftlichem Aufgabevermerk "Abgang von Ülsby per Schleswig d. 27/6 64" der Briefsammlung, Marke vorderseitig mit NS "66" entwertet und K1 "Schleswig" nebengesetzt, seltener Briefsammlungsbrief, sign. Lange

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog: 4
Los-Nr. 228 Ausruf: 1200,--
1 1/4 Sch

1 1/4 Sch. grün auf Kabinettbrief mit sehr seltenem NS "213" und K1 "Nordstrand" vom 11.6.1864. Dieser Nummernstempel wurde am 20.5.1863 geliefert und am 20.7.1864 eingezogen, Briefe mit diesem NS gehören zu den Stempelraritäten dieses Sammelgebietes. Attest Möller "einwandfrei"
Attest siehe Abbildungen.

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog: 4
Los-Nr. 229 Ausruf: 300,--
1 1/4 Sch

1 1/4 Sch. grün auf Kabinettbrief mit seltenem Landpost-Ra2 "L.P. No. 4" von Kaltenkirchen als Markenentwertung, nebst K1 "Bramstedt" 1865 nach Segeberg, seltene Abstempelung!

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog: 4
Los-Nr. 230 Ausruf: 1500,--
1 1/4 Sch. grün

1 1/4 Sch. grün, perfektes Exemplar auf Faltbrief mit Dreiringstempel "SKJBK" von Scherreberg als Entwertung, K2 von Tondern nebengesetzt. Der Brief wurde offensichtlich vom Briefsammler eingesammelt (unter der Marke kleines Kreuz), frankiert und dann entwertet. Es handelt sich um den einzig bekannten kompletten frankierten Brief mit diesem Briefsammlungs-Stempel als Entwertung, Stempel-Rarität. Sign. Jakubek und Attest Möller "einwandfrei"
Attest siehe Abbildungen.

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog: 7
Los-Nr. 231 Ausruf: 300,--
1 1/4 Sch. blau/rosa (unbed

1 1/4 Sch. blau/rosa (unbed. Scherentrennung) auf blauem Briefchen mit seltener handschriftlicher Briefsammlungs-Aufgabe "Wewelsfleth" und K1 "Glückstadt" 1865 nach Brockdorf

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog: 7
Los-Nr. 232 Ausruf: 350,--
1 1/4 Sch. blau/rosa

1 1/4 Sch. blau/rosa, Prachtstück auf ursprünglich erhaltenem Couvert mit seltener handschriftlicher Briefsammlungs-Aufgabe "Herzhorn", NS "206" und nebengesetztem Zug-K1 "Elmsh.-Itzeh. Ebn. Post-Bur." 1864

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog: 9
Los-Nr. 233 Ausruf: 300,--
1 1/4 Sch. grün (min. Eckbug

1 1/4 Sch. grün (min. Eckbug) auf gefaltetem Brief mit seltener handschriftlicher Briefsammlungs-Aufgabe "Ascheberg" und hs. Zusatz "Gewicht 1 1/4 Loth", nebst K1 "Bornhöved" nach Hohenwestedt. Der Brief (leichte Faltspuren) wurde trotz der postalisch vom Briefsammler festgestellten Unterfrankatur vom übergeordneten Postamt nicht nachtaxiert, in dieser Form ein sehr ungewöhnlicher Brief aus 1865

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog: 9
Los-Nr. 234 Ausruf: 300,--
1 1/4 Sch. grün (unbed

1 1/4 Sch. grün (unbed. natürliches Aufklebefältchen) auf Brief mit seltener handschriftlicher Aufgabe "Sollerup" und Zug-Ra2 "Schlesw. Post-Sped. Bur. Zug No. II" als Markenentwertung, sign. Andersen. Der Bahnhofs-Stationsvorsteher war gleichzeitig der Briefsammler

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog: 9
Los-Nr. 235 Ausruf: 400,--
1 1/4 Sch. grün auf Kabinett

1 1/4 Sch. grün auf Kabinett-Nachsendebrief mit seltenem kleinem blauem Ovalstempel der Briefsammlung "Cismar" und K1 "Lehnsahn" nach Schleswig und weiter nach Steinhorst. Ex Engel, Attest Möller "einwandfrei ... selten, vor allem auf mit Marken frankierten Briefen"
Attest siehe Abbildungen.

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog: 9
Los-Nr. 236 Ausruf: 400,--
1 1/4 Sch

1 1/4 Sch. grün auf Prachtbrief mit seltener handschriftlicher Aufgabe "Burg" und Zug-K1 "Elmsh. Itzeh. Ebn. Post Bur." 1865. Attest Jakubek "vorzüglich erhalten"
Attest siehe Abbildungen.

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog: 14
Los-Nr. 237 Ausruf: 300,--
1 1/4 Sch

1 1/4 Sch. violett auf seltenem Briefsammlungsbrief mit handschriftlicher Aufgabe "Frydendal" und hs. Markenentwertung 1866, nach Flensburg

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog: 15,17(3)
Los-Nr. 238 Ausruf: 9000,--
1 1/3 Sch

1 1/3 Sch. rosalila und Dreierstreifen 4 Sch. gelbbraun auf Couvert von "Christiansfeld" 1866 via Hamburg und London nach Otago/Neuseeland, dort nicht zustellbar (hs. "not called"), mit Nachtax-Stempel versehen und schließlich wieder zurück nach Christiansfeld, wo der Brief 17 Monate (!) nach Aufgabe wieder eintraf! Ein ganz phantastisches Stück mit diesem Laufweg hin und zurück, es sind lediglich drei Briefe von Schleswig-Holstein mit dieser Destination bekannt, davon dieser aus Schleswig ein Unikat. Große Schleswig-Holstein-Rarität in sonst ursprünglicher und für diesen Laufweg sehr guter Erhaltung (lediglich linke 4 Sch. oben kleine verklebte Eckaufspaltung). Attest Möller
Attest siehe Abbildungen.

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog: 20
Los-Nr. 239 Ausruf: 250,--
1 1/4 Sch. purpur

1 1/4 Sch. purpur, Prachtstück auf Damencouvert (leichte Mittelfalte ausserhalb) mit seltenem Landpost-Ra2 "L.P. No. 3" von Schenefeld als alleinige Marken-Entwertung 1865

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog: 21
Los-Nr. 240 Ausruf: 700,--
2 Sch. graublau

2 Sch. graublau, Kabinettstück einzeln auf blauer Postanweisung (typische Mittelfalte ausserhalb) mit K1 "Lütjenburg" 1866 und kleinem Formular-Ra1. Seltene Verwendung, sign. Pfenninger

Ihr Gebot
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Auktion 190

190. Rauhut&Kruschel Auktion am Freitag und Samstag, den 22./23. März 2019


 suchen
Einlieferung / Ankauf

Sie möchten Ihre Briefmarken-
sammlung oder Teile daraus verkaufen? Suchen Sie einen Partner, der Sie kompetent beraten kann?


Wir sind der richtige Partner für Sie!

Einlieferung Ankauf Rundreise
Wir sind für Sie da

Anschift: Rauhut & Kruschel
Briefmarken-Auktionshaus GmbH
Werdener Weg 44
45470 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 02 08 - 3 30 98
02 08 - 39 07 25
Telefax: 02 08 - 38 35 52
 
Kontakt: Harald Rauhut

Marcus Pape

Dr. Jochen Roessle
 
© 2017, Rauhut & Kruschel