Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen...
Verstanden
191. Rauhut&Kruschel Auktion 'Bremen - Stadtpostamt'
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Erhaltung: Katalog:
Los-Nr. 176 Ausruf: 100,--
1821

1821, L2 "Bremen" des Stadtpostamtes, nebst Transit-L2 "Hamburg", auf frühem Adelsbrief nach Riga/Rußland

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog:
Los-Nr. 177 Ausruf: 50,--
1833, "Bremen", "Stadt

1833, "Bremen", "Stadt-Postamt", Extrapostquittung für zwei Pferde nach Delmenhorst

Ihr Gebot
Erhaltung: (2) Katalog:
Los-Nr. 178 Ausruf: 150,--
1846, je K2 "ST.P.A

1846, je K2 "ST.P.A. BREMEN" auf zwei Faltbriefen via Liverpool nach Rio de Janeiro/Brasilien, versch. Schiffe

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog:
Los-Nr. 179 Ausruf: 70,--
1848, K2 "ST.P.A

1848, K2 "ST.P.A. BREMEN" auf Faltbrief mit Inhalt (leichte Gebrauchsspuren) nach Mandal/Norwegen

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog:
Los-Nr. 180 Ausruf: 80,--
(1849), K2 "ST.P.A

(1849), K2 "ST.P.A. BREMEN" auf kalligraphisch besonders schönem Brief an "Seine Königliche Hoheit Paul Friedrich August Grossherzog von Oldenburg"

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog:
Los-Nr. 181 Ausruf: 80,--
1850, K2 "ST.P.A

1850, K2 "ST.P.A. BREMEN" auf Brief nach Wisconsin/USA, roter "Paid 10"

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog:
Los-Nr. 182 Ausruf: 150,--
1854, K2 "ST.P.A

1854, K2 "ST.P.A. BREMEN" auf seltenem Brief nach Tampico/Mexiko

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog:
Los-Nr. 183 Ausruf: 100,--
1854, K2 "ST.P.A

1854, K2 "ST.P.A. BREMEN" auf Faltbrief mit Dampfschiff "Hermann" nach New York

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog:
Los-Nr. 184 Ausruf: 80,--
1855, K2 "ST.P.A

1855, K2 "ST.P.A. BREMEN" auf Faltbrief der 2. Gewichtsstufe nach Gefle/Schweden

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog:
Los-Nr. 185 Ausruf: 80,--
1856, "Bremen"

1856, "Bremen", K2 des Stadtpostamtes, nebst Taxstempel "10", auf Faltbrief nach New York

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog:
Los-Nr. 186 Ausruf: 100,--
(1857), K2 "ST.P.A

(1857), K2 "ST.P.A. BREMEN" des Stadtpostamtes auf Damencouvert (unfrisch) mit ungewöhnlichem Leitweg über Aachen (statt Bremen) in die USA

Ihr Gebot
Erhaltung: Katalog:
Los-Nr. 187 Ausruf: 400,--
1863

1863, sehr seltener eingeschriebener Expreßbrief (typische Faltspuren) aus Bremen, ohne Aufgabe-, aber mit allen Transitstempeln, nach Pinneberg bei Altona/Dänemark, an einen Holzhändler aus Kanada, zu dieser Zeit in Pinneberg, mit interessantem Inhalt (Holz-"Affaire" betr.), der Empfänger mußte noch "8" Sk. Expreßgebühr bezahlen. So sehr selten! Titel des Rundbriefes der ArGe Bremen, Ausgabe 6/1999

Ihr Gebot
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Auktion 191

191. Rauhut&Kruschel Auktion am Samstag den 25. Mai 2019


 suchen
Einlieferung / Ankauf

Sie möchten Ihre Briefmarken-
sammlung oder Teile daraus verkaufen? Suchen Sie einen Partner, der Sie kompetent beraten kann?


Wir sind der richtige Partner für Sie!

Einlieferung Ankauf Rundreise
Wir sind für Sie da

Anschift: Rauhut & Kruschel
Briefmarken-Auktionshaus GmbH
Werdener Weg 44
45470 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 02 08 - 3 30 98
02 08 - 39 07 25
Telefax: 02 08 - 38 35 52
 
Kontakt: Harald Rauhut

Marcus Pape

Dr. Jochen Roessle

Heinrich Wasels
 
© 2017, Rauhut & Kruschel