Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen...
Verstanden
193. Rauhut&Kruschel Auktion 'Briefposten gegen Gebot'
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Los-Nr. 6595 Ausruf: Gebot
Zuschlag: 25000,--
Alle Welt (Schwerpunkt Europa)

Alle Welt (Schwerpunkt Europa), der komplette Nachlaß eines ehemaligen Hobby-Händlers, in Steckbüchern, Schachteln und sehr vielen Auswahlheften, das meiste verkaufsfertig beschrieben und ausgepreist, aber auch noch nicht gesichtete Neueingänge. Die Preisgestaltung sehr realistisch und günstig, meist zwischen 5 und maximal 20% (Bes. II. Wk. z.B. 8%!). Dabei immer wieder gute und mittlere Stücke, europäische Erstausgaben, guter Teil Altdeutschland und Deutsches Reich mit Gebieten, Deutsche Kolonien und Auslandspostämter gut, gute Nachkriegswerte, Übersee mit u.a. Kanada ab Staaten etc. Der Restauszeichnungswert, nur der Auswahlhefte bis ca. 1960, summiert sich bereits auf über 150.000,- Euro netto, der Gesamt-Katalogwert überschreitet sicher die Millionen-Grenze! (25.000,-)


Erhaltung:
Los-Nr. 6596 Ausruf: Gebot
Zuschlag: 28000,--
Deutschland

Deutschland, sehr gut besetzte Generalsammlung, meist in Borek-Vordruckalben, von Deutsches Reich bis Bund, mit Sammlungen in beiden Erhaltungen, jeweils aufgelockert mit zahlreichen, oft guten Belegen, Besonderheiten u.v.m. Dabei u.a. Deutsches Reich überkomplett (!), die meisten wichtigen Werte, z.B. Infla, sind geprüft, gute Belege wie Nothilfe-Block auf Brief, Kolonien sehr gut mit zusätzlich gutem Stempelteil, Gebiete mit z.B. Saargebiet und Saarland kpl., Danzig kpl., kleiner und großer Innendienst gepr., Memel gut besetzt, Feldpost mit guten geprüften Werten, auch auf Briefen, Nachkrieg mit SBZ überkpl. inkl. allen Blöcken, POTSCHTA per drei, Bizone nach Hauptnummern kpl., sowie Bund, Berlin und DDR je kpl. bis 1990 bzw. 2001. Sehr empfehlenswerter und praktisch durchweg geprüfter Nachlaß (15.000,-)


Erhaltung:
Los-Nr. 6597 Ausruf: Gebot
Zuschlag: 18000,--
Deutschland (etwas alle Welt)

Deutschland (etwas alle Welt), sehr gut besetzte und meist geprüfte Generalsammlung, u.a. mit Altdeutschland praktisch kpl. inkl. Baden Nr. 1a, 16, 21, 22, Bayern Nr. 1Ia, 26X, Bergedorf Nr. 1a-5 kpl. gest., Hamburg Nr. 5, Hannover Nr. 18 u. 20 gest., Lübeck Nr. 1-7 gebraucht, Schwerin Nr. 4 gest., NDP Nr. 23 gest., Oldenburg kpl. gest., Sachsen Nr. 1 auf Bfst. (kl. Mgl.), Deutsches Reich (ohne Bl. 2) weit überkomplett, ebenfalls mit vielen guten (!) Farben, ab Weimar parallel in beiden Erhaltungen gesammelt, Nebengebiete mit gutem Teil Kolonien, Abstimmungsgebiete fast kpl., ebenso Bes. I. Wk., Danzig mit Großem Innendienst, gepr. Schüler bzw. Kniep, Saargebiet mit guten Ausgaben, Nachkrieg mit SBZ (ohne Blöcke) überkpl., Frz. Zone kpl., Bizone mit Nr. 34/35 gest., Bauten eng postfr., DDR und Bund mit guten Anfangswerten, daneben Dubletten (auch hier viele gute geprüfte Werte), Stempel-Sammlungen NDP und Deutsches Reich, Plattenfehler Deutschland, sowie Polen mit u.a. besseren Lokalausgaben (12.000,-)


Erhaltung:
Los-Nr. 6598 Ausruf: Gebot
Zuschlag: 13000,--
Deutschland

Deutschland, umfangreiche Sammlung in 101 Alben, beginnend mit einer gut besetzten Bayern-Slg. mit Nr. 4I/III u. 3II, je gepr. Pfenninger, Nr. 30, gute Luitpold-Zusammendrucke, weitere altdeutsche Staaten mit besseren Werten, Deutsches Reich ab Brustschilden, viel Germania mit Einheiten, Infla spezialisiert mit Randstücken, inkl. OPD-Drucken, HAN, Plattenfehlern und Besonderheiten, Weimar mit guten postfr. Stücken wie Nr. 440 im Viererblock, ebenso III. Reich gut besetzt, Zusammendrucke ab Germania mit guten Nothilfen, Kolonien mit vielen Querformaten, Alliierte Besetzung mit u.a. SBZ Bl. 1, weitere gute Werte, Französ. Zone, viele Posthorn-Aufdrucke auf Ziffern, Bund mit guten Anfangswerten, häufig vielfach, inkl. Einheiten, gute Abarten wie Berlin Nr. 33DD per vier, ab den 50er Jahren Bund u. Berlin sehr umfangreich mit postfr. Bogenteilen, dabei auch Dauerserien inkl. Druckerzeichen, Formnummern, alles bis in die Eurozeit gesammelt mit rund 7500,- Euro Nominale. Den vom Sammler ermittelten Katalogwerten in den einzelnen Bänden sollte mit Vorsicht begegnet werden, da häufig teurere Varianten und Abarten berechnet wurden (10.000,-)


Erhaltung:
Los-Nr. 6599 Ausruf: Gebot
Zuschlag: 24000,--
Deutschland (etwas alle Welt)

Deutschland (etwas alle Welt), sehr hochwertig besetzte Generalsammlung ab Altdeutschland mit vielen guten und häufig geprüften Werten, dabei z.B. Baden Nr. 1a, Bayern Nr. 1Ia und 1Ib, Sachsen Nr. 1a (Fotoattest Rismondo "einwandfrei"!), Deutsches Reich meist ungebr./postfr. gesammelt inkl. Nr. 3(2), 5, 7/11, 16/30, 38, I/VI, Weimar und III. Reich je kpl., Nebengebiete mit u.a. Danzig Großer Innendienst, Saargebiet kpl. mit allen Spitzen, Nachkriegsdeutschland mit u.a. Urdruck des Saarlandes, Blockpaar, SBZ kpl., DDR kpl., Bizone mit Posthorn-Aufdrucken kpl., Berlin bis Anfang der 60er Jahre kpl., sowie Bund bis 1962 bzw. 1968 zweimal kpl., lediglich eine 80 Pfg. Posthorn mit Haftstelle. Dazu ein altes Schaubek-Album Alle Welt und fünf Bände Frankreich-Vorphila (10.000,-)


Erhaltung:
Los-Nr. 6600 Ausruf: Gebot
Zuschlag: 23000,--
Deutschland

Deutschland, regalfüllender Sammlernachlaß ab Altdeutschland bis 2009, dabei z.B. Baden überkomplett, Hannover, ohne Nr. 6 u. 18, kpl., Preußen kpl., Sachsen, ohne Nr. 1, kpl., Taxis, ohne Nr. 35/36, kpl., und Württemberg Kreuzerzeit kpl. mit allen 18 Kr.-Werten und Nr. 42, ferner Deutsches Reich kpl., teils in beiden Erhaltungen, Nebengebiete mit Bes. I. Wk. und Eupen/Malmedy je fast kpl., Danzig, ohne Großen Innendienst, kpl., Memel fast kpl., Saargebiet kpl., Kolonien mit über 100 Querformaten, Bes. II. Wk. mit Albanien, Belgien, Böhmen u. Mähren mit Theresienstadt, Nachkrieg mit u.a. Hochwasser-Blockpaar Saar, Berlin kpl., SBZ und DDR je kpl., Bizone und Franz. Zone je kpl., Bund überkpl. bis 2009 mit vielen Zehnerbogen, insgesamt rund 4100,- Euro Nominale, auch eine umfangreiche Bogensammlung ab III. Reich, z.B. mit je mehreren Bogensätzen Wehrmacht I u. II, Bund und Berlin ab den frühen 50er bis 90er Jahren, einige Belege von alt bis neu, etc. (10.000,-)


Erhaltung:
Los-Nr. 6601 Ausruf: Gebot
Zuschlag: 12000,--
Deutschland

Deutschland, Sammlernachlaß in knapp 30 Bänden ab Altdeutschland, mit u.a. Oldenburg, Preußen, Sachsen Nr. 2 u. 12, Deutsches Reich postfr./ungebr. gesammelt mit vielen geprüften Werten wie u.a. Nr. 16/19, Oberrand-Viererblock Nr. 20, Nr. 25/30, 31, 33/34, 66, ab Nr. 68, ohne SAF, Polarfahrt und Bl. 1/2, komplett, gestempelt (lediglich ohne Bl. 2) kpl. (!), Saargebiet gest., ohne Nr. 30 u. 128/34, kpl., alles Entscheidende geprüft, Saarland, ohne Urdruck und gest. Blockpaar, in beiden Erhaltungen je kpl., Alliierte Besetzung ebenfalls in beiden Erhaltungen gesammelt, mit Kontrollrat je kpl., Frz. Zone, ohne gest. Bl. 2 von Baden, je kpl., SBZ, bis auf wenige billige (!) Werte, je kpl. inkl. allen Blöcken, Wasserzeichen-Varianten etc., Bizone postfr. kpl., gestempelt ohne Posthorn-Aufdrucke auf Ziffern, DDR und Berlin je in beiden Erhaltungen kpl., postfr. Währungsgesch.-Block mit PF II, sowie Bund bis 2006 je kpl. inkl. ca. 500,- Euro Nominale (8000,-)


Erhaltung:
Los-Nr. 6602 Ausruf: Gebot
Zuschlag: 16000,--
Deutsches Reich, 1872-1945

Deutsches Reich, 1872-1945, hochspezialisierte Sammlung auf selbstgestalteten Blättern in 15 Ordnern, bereits ab den Brustschilden nach Farben, Formaten, Zähnungen, Stempeln usw. gesammelt, mit auch vielen Einheiten, sehr gutem Brief- und Ganzsachenteil, weiteren Besonderheiten wie Randstücken, Lochungen, Zwischenstegen, wenige (!) Plattenfehler usw. Nach Hauptnummern augenscheinlich, bis auf Nr. 24, weit überkomplett, mit allen Blöcken, Zeppelinen und weiteren Spitzen, häufig auch in beiden Erhaltungen gesammelt und vieles bereits kompetent geprüft, die Atteste/Befunde befinden sich meist hinter den Blättern in den Hüllen. Im Anschluß Dienst und etwas Feldpost mit vielen HAN-Ecken. So spezialisiert nur mit hohem zeitlichen und finanziellen Einsatz zusammenzutragen (8000,-)


Erhaltung:
Los-Nr. 6603 Ausruf: Gebot
Zuschlag: 20500,--
Alle Welt

Alle Welt, umfangreicher Sammlernachlaß in über 80 Bänden, dabei eine großartige Sammlung "Internationale Zusammenarbeit/UNO" mit guten Übersee-Ausgaben inkl. Südkorea Bl. 19/21 (Mi. 18.000,-), "B"-Ausgaben, Ministerblöcken usw., CEPT ab Vorläufern mit KSZE, Mitläufern, Kleinbogen, ab den 60er Jahren bis 1995 in beiden Erhaltungen je kpl., versch. Motivsammlungen, aber auch versch. Ländersammlungen je ab Beginn, meist bis 1994/95, anfangs gestempelt, ab den späten 60er Jahren dann postfrisch gesammelt, dabei Großbritannien, bis auf ca. zehn Werte, kpl., Österreich, ohne Merkure und WIPA-Block, fast kpl., Frankreich, ohne Vermillion, Ile de France und die ersten Blöcke, fast kpl., Belgien offenbar kpl., Spanien mit Gebieten gut besetzt, Schweiz ab Rayon, ab Strubel wohl kpl., Rußland/Sowjetunion relativ kpl. ab Nr. 1, teils nach Zähnungen spezialisiert, sowie Ungarn ab den 30er Jahren fast kpl. mit vielen guten Blöcken. So hochwertig besetzt selten angeboten (8000,-)


Erhaltung:
Los-Nr. 6604 Ausruf: Gebot
Zuschlag: 8000,--
Schweiz, ab 1843

Schweiz, ab 1843, großartige Sammlung mit einer Vielzahl von Spitzenwerten, ab Klassik, u.a. mit Zürich Nr. 2I/2II, Genf Nr. 3 u. 5, GAA1 in beiden Erhaltungen, Neuenburg und Winterthur, Bundespost mit Nr. 5, 6I, 10-12, Strubel mit teuren Münchener Drucken wie Nr. Nr. 13Ia, 14Ia/b, 17Ia/b, auch 15Ib ungebraucht, seltene 18IIAzn gest., sitzende Helvetia mit guten ungebrauchten Werten wie Nr. 23a und c, 25a, 26(2), 27(2), 46, 47, 61XC, 63XC, gestempelt u.a. Nr. 42, 44, 61XB, später dann Nr. 121-23, 226-228, I-III, Bl. 1/2 und PAX jeweils postfrisch, sowie Ämter, Industrielle Kriegswirtschaft und Porto mit vielen teuren Ausgaben. Empfehlenswertes Objekt mit sechsstelligem KW, immer wieder mit Besonderheiten, besseren Briefen etc. aufgelockert (7500,-)


Erhaltung:
Los-Nr. 6605 Ausruf: Gebot
Zuschlag: 15000,--
Deutschland, 1923-2005

Deutschland, 1923-2005, zehnbändige, sehr hochwertige und gepflegte Sammlung mit u.a. Weimar und III. Reich postfrisch (wenig ungebraucht) kpl., praktisch alle besseren Ausgaben geprüft, Feldpost mit u.a. Nr. 5, Nr. 13 mit beidseitigem Druck (Mgl.), Bes. I. Wk. mit Eupen u. Malmedy kpl., Bes. II. Wk. mit Albanien, Belgien, Böhmen u. Mähren mit Theresienstadt, Elsaß, Pernau, Kanalinseln, Kotor, Laibach, Lettland, Vilnius, Mazedonien, Montenegro (!), Pleskau (!), Serbien, Zante und Indien Azad Hind, je nach Hauptnummern kpl. und ebenfalls praktisch alles geprüft, ferner Saarland (ohne Urdruck) mit Blockpaar kpl., Berlin postfr. kpl., sowie Bund bis 2005 postfr. kpl. In dieser Qualität und durchgeprüft eine sehr empfehlenswerte Sammlung (7000,-)


Erhaltung:
Los-Nr. 6606 Ausruf: Gebot
Zuschlag: 11500,--

Deutsche Auslandspostämter und Kolonien, Sammlung in Vordruckalben, u.a. mit über 150 Querformaten inkl. 5 Mk. Reichspost vielfach, dabei viele bessere Werte wie China Nr. 1/6I u. II, 7II mit diversen Altsignaturen, 8/11 meist gepr., 27II bis IV, 34I, Marokko Nr. I/VI, 19I/IV, 19II, 34/45, Türkei Nr. 1/5, 23I/II, I/III(2), II, 24/35, 36/47, DNG Nr. 1/23, DOA Nr. 1/39, III u. IV, DSWA Nr. I/II, 9, 11/23, Kamerun kpl., Karolinen Nr. 1/2I gepr., 5I, 7/19, Marshall-Inseln Nr. 1/6, 13/25, Samoa und Togo je kpl., praktisch alle besseren Werte mit kompetenten Altsignaturen von Horst Krause, Bothe, Köhler, Pfenninger etc. Sehr empfehlenswerte Slg. mit hohem fünfstelligem KW! (6000,-)


Erhaltung:
Los-Nr. 6607 Ausruf: Gebot
Zuschlag: 9000,--
Deutschland (wenig alle Welt)

Deutschland (wenig alle Welt), sehr umfangreicher Sammlernachlaß in rund 280 Alben, mit gewaltigen Lagerbeständen ab Bayern, bis Bund (ca. 1982), alles stark spezialisiert mit Typen, Farben, Stempeln u.v.m. Dabei auch viele Einheiten, Randstücke, Briefstücke, sowie einige Belege, u.a. sehr viel Germania, Infla, Böhmen u. Mähren ab Nr. 1/19 mehrfach, bis zur 1 Kc., auch mit Bogenteilen, viele Leerfelder, Plattennummern und -sterne, Nachkrieg mit Lokalausgaben, viel Kontrollrat, Bizone mit sehr viel AM-Post und Notopfer, DDR mit guten Anfangswerten in Mengen, z.B. Bl. 7 per 13, Chinesen per 17, Berlin etwas schwächer besetzt, dafür Bund wieder mit vielen guten Ausgaben. Dazu etwas Ausland mit viel CEPT, sowie einer guten Weltraum-Sammlung (5000,-)


Erhaltung:
Los-Nr. 6608 Ausruf: Gebot
Der Mensch

"Der Mensch", umfangreiche Motiv-Ausstellungssammlung auf selbstgestalteten Blättern in 85 Luxus-Bänden, gegliedert nach den Hauptkapiteln "Allegorien", "Gemälde", "Plastiken" und "Sport", hier dann wieder stark untergliedert und chronologisch aufgebaut, von "Adam und Eva" bzw. "die ersten Menschen" bis in die Neuzeit. Alles sehr kenntnisreich beschrieben, genaue Aufstellung auf CD vorhanden, danach über 140.000,- Euro Mi. (5000,-)


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 6609 Ausruf: Gebot
Zuschlag: 7000,--
Deutschland

Deutschland, Sammlernachlaß in über 50 Bänden, von Altdeutschland bis Bund, dabei Sammlungen auf Vordrucken, sowie großzügig angelegte Lagerbestände in allen Erhaltungen inkl. Belegen, dabei einige mittlere Werte Altdeutschland und Deutsches Reich mit Gebieten, der Hauptwert jedoch Nachkriegsdeutschland, mit viel Alliierter Besetzung, sowie Bund mit rund 10.000,- Euro Nominale in Form von zwei Sammlungen je bis 2014, einer scheinbar kpl. Zehnerbogen-Sammlung und Dubletten (5000,-)


Erhaltung:
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Auktion 193

193. Rauhut&Kruschel Auktion


Ergebnisliste

 suchen
Einlieferung / Ankauf

Sie möchten Ihre Briefmarken-
sammlung oder Teile daraus verkaufen? Suchen Sie einen Partner, der Sie kompetent beraten kann?


Wir sind der richtige Partner für Sie!

Einlieferung Ankauf Rundreise
Wir sind für Sie da

Anschift: Rauhut & Kruschel
Briefmarken-Auktionshaus GmbH
Werdener Weg 44
45470 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 02 08 - 3 30 98
02 08 - 39 07 25
Telefax: 02 08 - 38 35 52
 
Kontakt: Harald Rauhut

Marcus Pape

Dr. Jochen Roessle

Heinrich Wasels
 
© 2017, Rauhut & Kruschel