Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen...
Verstanden
195. Rauhut&Kruschel Auktion 'Altdeutschland'
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Los-Nr. 4214 Ausruf: 2800,--
Altdeutschland

Altdeutschland, unzirkuliertes altes Auswahlheft nur mit besseren Ausgaben mit einer reellen alten Netto-Auszeichnung von 14550,- Euro, dabei Baden ab Nr. 2a(2), mit Nr. 14b, 20a/b/ba, Braunschweig Nr. 10B gest. (Mi. 4000,-), Bremen Nr. 9c auf Bfst. (selten!), 15c, Hannover Nr. 14dII, Helgoland stark mit Nr. 6e gest., 8a ungebr., 14a, b, d, e, je gest., 13a/b, 18a(2), 18f-g, 19Aa/b/20A (je gest., Mi. 2030,-), Oldenburg Nr. 10b/11b (Mi. 3650,-), Sachsen Nr. 2I(2), 2II, 12a, aa, ax, b, c, e, je gepr., 18aa, 19ab, f, je gepr., Württemberg Nr. 1yb, 1b, 2a-d nach Typen, 3ay, aI, bIII, 4a, c, 5II, 6a, c, d, je gepr., 7a-c, 8a/b, 12a-c, 13a, 16ya, 18ya/b, 19ya/b, 27a-c, 28a, d, 35b, 37-41, 43 im Paar usw. Sehr hoher KW!


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 4215 Ausruf: 2000,--
Altdeutschland

Altdeutschland, altes Auswahlheft nur mit guten und Spitzenwerten, dabei Baden P1x (Mi. 400,-), Bayern Nr. 1Ia gest. (Mi. 3500,-), Porto Nr. 1 vom Unterrand, Braunschweig Nr. 3 mit seltenem Stempel (450,-), zwei Kabinettbriefe Nr. 8 (600,-), 14B (380,-), Hamburg Nr. 2, Hannover Bogenecke Nr. 17y mit hs. Briefsammlungs-Entwertung, Schwerin Nr. 1 u. 6a (510,-), Strelitz Nr. 2b, vielfach gepr. (3000,-), Oldenburg Nr. 8 und 10a (schönes Bfst., Mi. zus. 1850,-), Preußen EF Nr. 2b(2), Taxis mit seltenen Stempeln und guten Belegen, Württemberg Nr. 1c, Elsaß Nr. 2IIa mit französ. NS (R!), 7IIa (Mi. zus. 1160,- ++) etc.


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 4216 Ausruf: 1500,--
Altdeutschland, urige alte Slg

Altdeutschland, urige alte Slg., beginnend ab Baden Nr. 1-15 kpl. (mit zweimal Nr. 1b und 8IV, Mi. 1940,-), Landpost Nr. 2 auf Briefstück, Bayern u.a. mit Nr. 12, 18, 19, 30-35 kpl. gest. (Mi. 1410,-), Bergedorf kpl., Braunschweig Nr. 2/3, 5, seltene 16A ungebr. (alleine 1000,- Mi.), Bremen Nr. 3, Hamburg Nr. 18 gest. (Mi. 2600,-), Hannover mit der immer fehlenden Nr. 6, 7, 8, vorher Nr. 3-5, Helgoland Nr. 6 u. 12 gest., 19, Strelitz kpl., Preußen Nr. 5, 7, 8, Sachsen Nr. 2(2), Schleswig-Holstein Nr. 1-2 etc., sowie Württemberg Nr. 1-4, 6-9, 11-14, 16-20 (!), 26-29 etc. Der Katalogwert ist sehr hoch! Dazu diverse Briefe inkl. Sachsen Nr. 10/11, Württemberg Nr. 28 etc.


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 4217 Ausruf: 1000,--
Altdeutschland, Slg. im dicken

Altdeutschland, Slg. im dicken, schweren Binder mit Wertschwerpunkten bei Baden, Bayern und NDP/Elsaß, dabei 120 Baden-Werte ab Nr. 2a, mit Nr. 3(4), 8(4), 10-12, 13, 14, 15a/b, 16, Landpost dreimal (!) kpl., Bayern mit rund 340 Quadrat-Werten ab gest. Nr. 1IIa (gepr.), bis 18 Kr., dabei auch Nr. 8 im Dreierstreifen, ferner 280 Kreuzer-Wappen-Werte, auch die Pfennigzeit sehr gut besetzt, NDP ab Nr. 1(5) etc. Sehr hoher KW (Erhaltung sehr untersch.)


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 4218 Ausruf: 800,--
Altdeutschland, Slg. der "B"

Altdeutschland, Slg. der "B"-Länder, dabei Bergedorf überkpl. inkl. großer rechter oberer Bogenecke Nr. 2 mit Anlagekreuz (!), nur einmal im Bogen vorkommend, Braunschweig Nr. 2, 3, 5, 6(2), 7(4), 8(2), 9(3), 10(2), 11(3), 12(3), 14A(2) und B, 20(2), alle gest., Bremen Nr. 4a gest., seltene Nr. 8 gest. mit Befund, 10a gest. und ungebr., sowie Briefstück Nr. 12, hoher KW!


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 4219 Ausruf: 800,--
Altdeutschland, Slg

Altdeutschland, Slg. der "Nordstaaten" auf Heftseiten, dabei Hamburg ab Nr. 1, mit Nr. 2, 4, 6(2), seltener Nr. 7, 8d/e/f, 9, 10-18, 21, Hannover ab Nr. 1-5, 7, 8a, 9-17, 24, 25, Helgoland mit besseren wie Nr. 8F, 17 leicht gest. (kl. Mgl.), Lübeck Nr. 3-5, 8-10, 13, 14, Strelitz Nr. 1-3, 5 gest. (Mgl.) etc. Hoher KW!


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 4220 Ausruf: 700,--
Zuschlag: 700,--
Altdeutschland, Slg

Altdeutschland, Slg. mit etlichen besseren Ausgaben, u.a. Bergedorf Nr. 2KZS tadellos postfrisch, Schleswig-Holstein der ungebr. Viererblock der Nr. 12 ex Burrus noch auf Originalblatt, Taxis Nr. 2, 19, 25, je gest., Württemberg Nr. 1yb(2), 1a(2), 2 nach Farben, seltene Nr. 15 gest. (Mi. 1500,-), 20y gest. (Mi. 2800,-), 21 u. 24 (1450,-), zweimal Nr. 29 (1000,-), 184-88PU, Schleswig-Holstein Nr. 3 gest. (600,-), Baden Nr. 10c, 12 (2, Mi. zus. 690,-), Landpost Nr. 2x/y gest., letztere gepr. (650,-), Bayern Nr. 18/19, 32c postfr. (Befund) etc., günstiger Ausruf


Erhaltung:
Los-Nr. 4221 Ausruf: 600,--
Altdeutschland, Slg

Altdeutschland, Slg. der Länder "O" bis "S" auf alten Heftseiten, inkl. Oldenburg Nr. 2-4, 6a vom Rand und mit seltenem L1 "Steinfeld", 19B gest., gepr. (Mi. 500,-), 15-18B ungebr., Preußen ab Nr. 1, mit Nr. 5(2), 6(4), 7 (5 inkl. Farben), 9a mit NS, 19a/b, 20 (Bfst.) und 21, 22-26 gest., Sachsen Nr. 2-19 kpl., sowie 12 Werte Schleswig-Holstein


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 4222 Ausruf: 600,--
Altdeutschland, Slg

Altdeutschland, Slg. mit Hamburg Nr. 21 gest., Hannover ab Nr. 1, Preußen Nr. 1/26 (nur ohne Nr. 13 u. 21) fast vollständig, Sachsen Nr. 6/7, 12 und 19 je gest., Thurn u. Taxis Nr. 1/54 kpl., inkl. Brief mit MiF Nr. 1 u. 3, Württemberg ab Nr. 1, mit Nr. 29 usw. Mi. 8000,-


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 4223 Ausruf: 600,--
Altdeutschland

Altdeutschland, urige Partie auf alten Steckseiten, inkl. Braunschweig Nr. 5 gest., gepr., Bremen Nr. 12 gest., Strelitz Nr. 5 gest., Sachsen Nr. 2, 12(4), Württemberg Nr. 1 usw. Mi. rund 13.000,-


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 4224 Ausruf: 500,--
Zuschlag: 460,--
Altdeutschland

Altdeutschland, Bestand mit immer wieder besseren Werten, u.a. Baden Nr. 15, Nr. 22 gest. (Mi. 3200,-), Bayern Quadratausgaben bis 18 Kreuzer, Hannover (Mi. 2000,-) mit Nr. 7, 17y gest., Nr. 18 mit Gummimängeln, entspr. als ungebr. gerechnet, 16 gestempelte Hamburg-Werte, Preußen gest. ex Nr. 1/26, mit Nr. 2/6 mehrf., Sachsen ab Nr. 2/7, mit Nr. 19 in guter Farbe gest., gepr. Richter, 57 gest. Taxis-Werte ab Nr. 1, mit zweimal Nr. 47 (Mi. 300,-), 49/50 (900,-) usw. Mi. sicher fünfstellig


Erhaltung:
Los-Nr. 4225 Ausruf: 400,--

Altdeutschland und Brustschilde (die späteren Belege Deutsches Reich Pfennigzeit nicht mitgezählt), Slg. von 108 meist frankierten Belegen und Ganzsachen im alten Album. Dabei Baden Nr. 8, 10, Braunschweig Nr. 11, 18, Hannover Nr. 9 ("Meinersen-Schnitt"!) und 16, NDP Nr. 24, Taxis Nr. 3, 17(2), 47, Württemberg Nr. 9 (EF in die Schweiz), 30, 32 (ZuF auf Ganzsache) etc. Günstiger Ausruf!


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 4226 Ausruf: 400,--
Altdeutschland

Altdeutschland, Partie in üblich untersch. Erhaltung in zwei Steckbüchern, mit ca. 30 Belegen, dabei Baden ab Nr. 2a, 3b u.a. auf Brief (gesamt 27 geschnittene Werte), Nr. 15, 22 gest., sign. Bühler (Mi. 3200,-), Landpost zweimal kpl., Bayern mit 44 Quadraten, viel Pfennigzeit, danach diverse Württemberg-Belege


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 4227 Ausruf: 400,--
Zuschlag: 380,--
Altdeutschland

Altdeutschland, Partie von 26 oft besseren Belegen, inkl. Baden Nr. 10c EF, MiF Nr. 19a/20a nach Frankreich, EF 20c, Braunschweig Nr. 6a, 7a, 11A per drei EF, 14A, 18(3), 19, besseren nachverw. Stempeln, Württemberg Nr. 1a, 3a, 4c usw.


Erhaltung:
Los-Nr. 4228 Ausruf: 400,--
Altdeutschland

Altdeutschland, Sammlung in untersch. Erhaltung auf uralten Albumblättern, dabei viele gute Werte, u.a. Baden Nr. 4, 5-7, 8, 9-11, 15, 19(2), 20, Bayern Nr. 2(2), 3-5, 8-11, Hannover Nr. 7, Braunschweig Nr. 4, 7(2), 8, 11(2), 12, Oldenburg Nr. 4, Preußen Nr. 1, 2(5), 3(3), 4(3), 5, 6-8, 11(3), 19, 22, 24-26, Sachsen Nr. 2, 7, Taxis Nr. 3 mit seltenem rotem NS "238", Nr. 35 u. 46 gest., Württemberg Nr. 2, 4b, 6 usw. Mi. 6900,- + Stempel


Erhaltung:
kaufen
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Auktion 195

195. Rauhut&Kruschel Auktion


Ergebnisliste

 suchen
Einlieferung / Ankauf

Sie möchten Ihre Briefmarken-
sammlung oder Teile daraus verkaufen? Suchen Sie einen Partner, der Sie kompetent beraten kann?


Wir sind der richtige Partner für Sie!

Einlieferung Ankauf Rundreise
Wir sind für Sie da

Anschift: Rauhut & Kruschel
Briefmarken-Auktionshaus GmbH
Werdener Weg 44
45470 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 02 08 - 3 30 98
02 08 - 39 07 25
Telefax: 02 08 - 38 35 52
 
Kontakt: Harald Rauhut

Marcus Pape

Dr. Jochen Roessle

Heinrich Wasels
 
© 2017, Rauhut & Kruschel