Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen...
Verstanden
196. Rauhut&Kruschel Auktion 'Deutsche Besetzungsausgaben des ersten Weltkrieges'
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Los-Nr. 7735 Ausruf: 500,--
Deutsche Besetzung I. Wk.

Deutsche Besetzung I. Wk., hochwertige Sammlung mit Belgien Nr. 1/25 und Etappe West Nr. 1/12 kpl. (Mi. 360,-), Nr. 12A (180,-), Ob. Ost mit Dorpat Nr. 1/2 (Mi. 100,-), Bialystok Nr. 1II sauber gest., tiefst gepr. Bühler (Mi. 400,-), Libau Nr. 1/2A tadellos gest., gepr. Schlegel (240,-), weitere Nr. 1Bb auf Bfst. (Mi. 130,-), Nr. 3Ba tadellos auf Bfst., gepr. Kosack (400,-), Polen, Lokalpost Sosnowice Nr. 1/5 postfr. (430,-), Rumänien Nr. 1/12, Porto Nr. 1/8, inkl. Nr. 6/7 postfr., gepr. Hochstädter BPP (Mi. 120,-), 9. Armee Nr. 1/4 und Zwangszuschlag kpl., auf SAFE-Dual-Vordrucken


Erhaltung:
Ihr Gebot
Los-Nr. 7736 Ausruf: 450,--
Deutsche Bes. Belgien im 1

Deutsche Bes. Belgien im 1. Weltkrieg, Partie von 700 Belegen, enorme Stempelvielfalt, fast alle mit Zensur, Fundgrube für den Spezialisten!


Erhaltung:
Ihr Gebot
Los-Nr. 7737 Ausruf: 400,--
Deutsche Bes. I. Wk., Slg

Deutsche Bes. I. Wk., Slg. mit Belgien Nr. 10/25 postfr., inkl. Nr. 23IA (Mi. zus. 1980,-), sowie Rumänien 9. Armee Nr. 1/4 (Mi. 160,-), auf "sprechenden" Behrens-Vordrucken


Erhaltung:
Ihr Gebot
Los-Nr. 7738 Ausruf: 350,--
Deutsche Bes. I. Wk.

Deutsche Bes. I. Wk., gehaltvolle, meist gestempelte Slg. mit Belgien ab Nr. 1-25, mit besseren Typen wie Nr. 23AI/II, 24I/IIA, 25I(2), HAN-Paare, Etappe West Nr. 1-12 mit besseren Unternummern, Ober Ost Nr. 1-12Ba/Bb, Dorpat Nr. 1-2, Polen Nr. 1-16 mit Unternummern, Militärverwaltung Nr. 1-12 gest. (inkl. Nr. 5a), Porto Nr. 1-8, Kriegssteuer Nr. 3X/Y, 4-7 (mit gest. Nr. 7Y!), II, 9. Armee Nr. 1-4 gest. usw.


Erhaltung:
Ihr Gebot
Los-Nr. 7739 Ausruf: 300,--
Belgien, gest. kpl.

Belgien, gest. kpl., häufig überkpl. Sammlung von Nr. 1-25, mit Nr. 1/9 mind. siebenmal, zweimal Nr. 15bI, 21 per acht, 22(4), 25 gest. (2), weitere Nr. 25 auf Brief an bekannte Adresse, usw. Mi. 2700,-, dazu Nr. 13bII (Mi. "-.-"), sowie Brief mit Nr. 24 (Mi. "-.-")


Erhaltung:
Ihr Gebot
Los-Nr. 7740 Ausruf: 250,--
Deutsche Bes. I. Wk.

Deutsche Bes. I. Wk., elf gute Belege inkl. Ob. Ost Nr. 12 als EF auf R-Brief, sowie zusammen mit Nr. 11 auf R-Brief, Rumänien Porto Nr. 1/5 auf Satzbrief, ebenso 9. Armee Nr. 1/4 (Mi. lose 180,-), eine frankierte und zwei unfrankierte KGF-Karten etc.


Erhaltung:
Ihr Gebot
Los-Nr. 7741 Ausruf: 250,--
Deutsche Bes. I. Wk.

Deutsche Bes. I. Wk., sowie Abstimmungsgebiete, 1914-1922, ungebr. und gest. Slg. mit vielen mittleren und besseren Werten wie Belgien Nr. 10-25 ungebr., Rumänien Zwangszuschlagsmarken Nr. 3 u. 6 per vier ungebr., ferner guter Teil Portomarken, Nr. 6 u. 7 ungebr. per drei, usw. Mi. 3000,-


Erhaltung:
Ihr Gebot
Los-Nr. 7742 Ausruf: 250,--
Rumänien, Slg. ab Nr. 1/12

Rumänien, Slg. ab Nr. 1/12, mit Porto Nr. 1/5 u. 7/8 gest. (Mi. zus. 240,-), Zwangszuschlag Nr. 5b gest. (Mi. 1000,-), 6/7x/y gest. (226,-), sowie 9. Armee Nr. 1/4 (Mi. 180,-) gest.


Erhaltung:
Ihr Gebot
Los-Nr. 7743 Ausruf: 200,--
Deutsche Bes. I. Wk.

Deutsche Bes. I. Wk., 1914/1918, postfr./ungebr. Slg. mit Belgien Nr. 10/25, inkl. Nr. 23I/II, Etappe West Nr. 1/12, inkl. Nr. 11I/II und 12A/B, Ob. Ost Nr. 1/12A/B, Dorpat Nr. 1/2, Polen Nr. 1/16, Rumänien Nr. 1/12, Porto Nr. 1/8, inkl. Nr. 6/7 postfr., gepr. Hochstädter BPP, usw. Mi. 1500,-


Erhaltung:
Ihr Gebot
Los-Nr. 7744 Ausruf: 200,--
Deutsche Bes. I. Wk.

Deutsche Bes. I. Wk., Spezialpartie der telegraphischen Entwertungen in West und Ost, dabei seltene Orte wie St. Quentin, Meenen, Stenay im Westen und Brügge, aber auch eine Vielzahl an Belegstücken aus dem Osten, u.a. Libau, Bialystok, Kowno, Mitau (dieser mit Feldpostempel), Korkstempel etc., weit über 150 Werte, für den Spezialisten


Erhaltung:
Ihr Gebot
Los-Nr. 7745 Ausruf: 200,--
Deutsche Bes. I. Wk.

Deutsche Bes. I. Wk., alter Bestand von 1000 Werten, postfr., ungebr. und gest. Dabei Belgien Nr. 1/24 mehrf., Etappe West Nr. 1/12, Ob. Ost Nr. 1/12 mehrf., Polen Nr. 1/16 mehrf., Rumänien ab Nr. 1/3 usw. Enormer KW und Fundgrube für Farben, Abstandstypen etc.


Erhaltung:
Ihr Gebot
Los-Nr. 7746 Ausruf: 180,--
Deutsche Bes. I. Wk., Slg

Deutsche Bes. I. Wk., Slg. auf Lindner-T-Vordrucken, mit u.a. Belgien kpl. inkl. Nr. 8/9 postfr., Etappe West Nr. 1/12, mit Nr. 11I u. II, 6 HAN A, Dorpat Nr. 1/2, Rumänien Nr. 1/3, Porto Nr. 1/7, Zwangszuschlagsmarken Nr. 1/5, 7x, y, 9. Armee etc. Mi. billigst bereits über 1800,-


Erhaltung:
Ihr Gebot
Los-Nr. 7747 Ausruf: 180,--
Etappe West, gestempelte

Etappe West, gestempelte, spezialisierte Slg. mit Farben, Oberrändern usw. Dabei Nr. 6aIIza gest. per zwei, 9b dreimal gest., teils gepr., 11IB per zwei, 11II mehrf., 12A per zwei, 12Bb gepr. Hey BPP, usw. Mi. 2000,-


Erhaltung:
Ihr Gebot
Los-Nr. 7748 Ausruf: 180,--
Ob. Ost, komplette Slg

Ob. Ost, komplette Slg. mit mehrf. Nr. 1/12, inkl. fünfmal Nr. 12, Notausgabe Dorpat Nr. 1 ungebr., Nr. 2 postfr., gepr. Kosack (Mi. 160,-), sowie weitere Nr. 1/2 (Mi. 400,-) auf Briefstücken, sowie nochmals Dorpat Nr. 1 in MiF mit Ob. Ost Nr. 1 auf Postkarte, gepr. Krause


Erhaltung:
Ihr Gebot
Los-Nr. 7749 Ausruf: 180,--
Rumänien

Rumänien, Partie mit mehrfach Nr. 1/12, viel Zwangszuschlag mit Nr. 1/7 kpl., inkl. Nr. 3 dreimal postfr. und einmal gest. (Mi. billigst 310,-), Nr. 5b, 7y zweimal gest. (400,-), Fiskalmarken mit Nr. I/IV und VII/X etc. Mi. 1600,-


Erhaltung:
Ihr Gebot
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Auktion 196

196. Rauhut&Kruschel Auktion


 suchen
Einlieferung / Ankauf

Sie möchten Ihre Briefmarken-
sammlung oder Teile daraus verkaufen? Suchen Sie einen Partner, der Sie kompetent beraten kann?


Wir sind der richtige Partner für Sie!

Einlieferung Ankauf Rundreise
Wir sind für Sie da

Anschift: Rauhut & Kruschel
Briefmarken-Auktionshaus GmbH
Werdener Weg 44
45470 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 02 08 - 3 30 98
02 08 - 39 07 25
Telefax: 02 08 - 38 35 52
 
Kontakt: Harald Rauhut

Marcus Pape

Dr. Jochen Roessle

Heinrich Wasels
 
© 2017, Rauhut & Kruschel