179. Rauhut&Kruschel Auktion 'Preussen'
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Deutz

"Deutz", K2 als seltene Währungsfremd-Entwertung auf gefaltetem Brief mit perfekter 3 Kr. großes Brustschild, nach Wanfried unbeanstandet gelaufen, obwohl natürlich Groschen-Währung galt. Attest Brugger
Attest siehe Abbildungen.

Erhaltung: Katalog: DR25
Los 177
  Ausruf: 400,--       kaufen
Kienitz

"Kienitz", roter K2 der Hilfspostanstalt vom 22.7.1863 sehr klar auf Wappen-Ganzsache 1 Sgr. in guter Erhaltung, selten!

Erhaltung: Katalog: U26A
Los 178
  Ausruf: 500,--       kaufen
Seehausen Altm.

"Seehausen Altm.", Ra2 (1860) auf entzückendem Präge-Zierbrief mit zusätzlich Goldrändern vorder- und rückseitig, dazu in bester Luxuserhaltung, nach Berlin

Erhaltung: Katalog:
Los 179
  Ausruf: 400,--       kaufen
Berlin Post-Exp. 23

"Berlin Post-Exp. 23", blauer K1 als seltene Fremdentwertung auf Taxis-Ganzsache 1 Sgr. (rs. unbed. leichter Eckfleck), als Briefkastenbrief mit Nachporto gelaufen

Erhaltung: Katalog: TaxisU27A
Los 180
  Ausruf: 600,--   Zuschlag: 540,--    
1/2 Sgr. ziegelrot

1/2 Sgr. ziegelrot, frischer und dekorativer Sechserblock mit NS "103" von Berlin klar. Links zwei Marken berührt und Vortrennschnitte (im Zwischenraum links, rechts unten), ansonsten eine sehr seltene und unbehandelte Einheit, nur wenige Sechserblöcke der Nr. 1 bekannt. Attest Engel. Mi. nur für Viererblock schon 2500,-
Attest siehe Abbildungen.

Erhaltung: Katalog: 1(6)
Los 181
  Ausruf: 1500,--   Zuschlag: 1450,--    
1/2 Sgr. rötlichorange

1/2 Sgr. rötlichorange, zweiter Neudruck von 1873, kompletter postfrischer Bogen von 150 Exemplaren, mit Reihenzählern oben und links, rechts mit Platten-Nummer "7", sowie "enger und weiter Abstand" (Felder 112 u. 113, sowie 113 u. 114), lose schon rund 1300,- Mi. + Platten-Nr.

Erhaltung: ** Katalog: 1NDII(150)
Los 182
  Ausruf: 600,--       kaufen
1 Sgr. schw

1 Sgr. schw./rosa mit seltener Fremdentwertung durch blauen Hannover-K2 "Hannover", nur wenige Exemplare bekannt, sign. Dr. Bringmann

Erhaltung: Katalog: 2a
Los 183
  Ausruf: 150,--       kaufen
1 Sgr. schw./rosa

1 Sgr. schw./rosa, breitrandig und farbfrisch, mit sehr seltenem NS "184" von Breslau Bahnpost, offensichtlich seltene Aushilfstype, mit großen Ziffern (winzige Stempeldurchschläge durch präzisen Abdruck des Stahlstempels) und feinen Aussenringen, im Krauss-Handbuch nicht gelistet

Erhaltung: Katalog: 2a
Los 184
  Ausruf: 200,--       kaufen
1 Sgr. schw./rosa

1 Sgr. schw./rosa, allseits voll- bis breitrandig, auf feinst geprägtem, sehr frischem Kabinett-Präge-Zierbrief aus Rosslau, Liebhaberstück!

Erhaltung: Katalog: 2a
Los 185
  Ausruf: 500,--       kaufen
1 Sgr. schw./rosa, zwei voll

1 Sgr. schw./rosa, zwei voll- bis breitrandige Exemplare, vorder- und rückseitig, auf kleinem Faltbrief mit NS "866" und Ra2 "Lippstadt" nach Horn bei Erwitte. Gemäß vorderseitigem Vermerk "frei incl. Bestellgeld" stellt die vorderseitige 1 Sgr. das Briefporto, die rückseitige 1 Sgr. (aufgeklappt gut zeigbar, min. Eckbug) das vorausfrankierte Landbestellgeld dar. Preußenbriefe mit vorausfrankiertem erhöhtem Landbestellgeld sind von größter Seltenheit, keine handvoll registriert!

Erhaltung: Katalog: 2a(2)
Los 186
  Ausruf: 1000,--   Zuschlag: 800,--    
3 Sgr. schw./gelb

3 Sgr. schw./gelb, Kabinettstück mit seltener Entwertung durch Krone-Posthorn-Stempel

Erhaltung: Katalog: 4a
Los 187
  Ausruf: 100,--       kaufen
3 Sgr. schw./gelb

3 Sgr. schw./gelb, gestempeltes Luxusstück mit 12mm breitem Bogenrand, sehr schön und selten, Befund Flemming

Erhaltung: Katalog: 4a
Los 188
  Ausruf: 120,--   Zuschlag: 170,--    
1 Sgr. rosa

1 Sgr. rosa, waagerechter Fünferstreifen auf Briefstück von Bahnpost-Auslandsbrief, mit NS "104" (Berlin Bahnpost) und hs. Aufgabe "Magdeburg" sowie übergehendem rotem "P."-Stempel. Die dritte und vierte Marke unten berührt und letztere unauffälliger Einriß, sonst gut. Die Seltenheit des Streifens liegt darin, dass der Plattenfehler IV, "Kerbe in der Aussenrandlinie unten rechts neben der Wertziffer", hier nebeneinander in beiden bekannten Ausprägungen einer Teilauflage vorliegt, nämlich bei der 3. und 4. Marke, so ein sehr seltenes Belegstück! Schon eine einzelne Nr. 6IV ist im Michel nur mit "-.-" bewertet

Erhaltung: Katalog: 6a(5)
Los 189
  Ausruf: 600,--   Zuschlag: 620,--    
2 Sgr. hellblau

2 Sgr. hellblau, seltenes dünnes Papier, im Paar auf Kabinettbriefstück mit K2 "Lipke", bekannte Korrespondenz von einem Post-Ins.-Doc. stammend. Linke Marke links noch voll-, sonst breitrandig, interessante Klischee-Verschiebung, sign. Banker und Attest Flemming

Erhaltung: Katalog: 7bx(2)
Los 190
  Ausruf: 300,--   Zuschlag: 300,--    
3 Sgr. gelborange

3 Sgr. gelborange, sehr schöne Buchdruckprägung, auf Luxusbriefstück mit Bahnpost-NS "105" von Berlin in der seltenen großen Type. Ex Blecher, sign. Drahn

Erhaltung: Katalog: 8b
Los 191
  Ausruf: 150,--   Zuschlag: 160,--    
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Auktion 179

179. Rauhut&Kruschel Auktion am Freitag und Samstag den 1./2. September 2017



Ergebnisliste
 durchsuchen
Einlieferung / Ankauf

Sie möchten Ihre Briefmarkensammlung oder Teile daraus verkaufen? Suchen Sie einen Partner, der Sie kompetent beraten kann?


Wir sind der richtige Partner für Sie!

Einlieferung      Ankauf      Rundreise
Wir sind für Sie da

Anschift: Rauhut & Kruschel
Briefmarken-Auktionshaus GmbH
Werdener Weg 44
45470 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 02 08 - 3 30 98
02 08 - 39 07 25
Telefax: 02 08 - 38 35 52
 
Kontakt: Harald Rauhut

Klaus Kühn

Marcus Pape

Dr. Jochen Roessle
 
© 2013, Rauhut&Kruschel