Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen...
Verstanden
193. Rauhut&Kruschel Auktion 'Norddeutscher Postbezirk'
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Erhaltung: (*) Katalog: 1-26E
Los-Nr. 422 Ausruf: 15000,-- Zuschlag: 15500,--

Essays des Norddeutschen Postbezirkes: wohl einmalige Sammlung von 131 meist verschiedenen Essays, zum größten Teil Einzelabzüge der versch. Wertstufen von 1/4 bis 3 Gr. auf Kartonpapier in unterschiedlichen Farben, sowie Essays "Sitzende Helvetia" und Probedrucke 30 Gr., teils ex Blecher. Von diesen Probedrucken werden gelegentlich einzelne angeboten, in dieser Reichhaltigkeit ist es jedch der größte Teil der überhaupt verfügbaren Probedrucke und ein bedeutendes Raritäten-Los. Für den größten Teil der Stücke Attest Spalink. Abb. aller Proben auf unserer Homepage
Attest siehe Abbildungen.

Erhaltung: Katalog: 2,4,5,6
Los-Nr. 423 Ausruf: 1200,-- Zuschlag: 1500,--
1/3 Gr. grün, 1 Gr. rosa

1/3 Gr. grün, 1 Gr. rosa (diese mit Eckfehler verklebt), viermal 2 Gr. blau und 5 Gr. ockerbraun auf seltenem Brief von Hamburg 1868 nach Aljeco/Mexiko, in Unkenntnis der Tarife falsch frankiert, sehr ungewöhnliche Destination!

Erhaltung: Katalog: 3,5
Los-Nr. 424 Ausruf: 400,-- Zuschlag: 800,--
1/2 Gr. orange und 2 Gr. blau

1/2 Gr. orange und 2 Gr. blau, Kabinettstücke auf Faltbrief (rs. gering verkürzt, belanglos), mit nachverwendetem Braunschweig-K2 "Blankenburg" 1868 als Expreßbrief nach Braunschweig. Als herrschaftliche Sache portofrei, nur Expreßgebühr verklebt, seltene Portobesonderheit!

Erhaltung: **/* Katalog: 7U(4)
Los-Nr. 425 Ausruf: 1000,-- Zuschlag: 900,--
1 Kr. grün

1 Kr. grün, undurchstochener Viererblock aus der linken unteren Bogenecke mit Plattenkennzeichen "a". Das obere Paar ungebraucht (leichter Gummibug), das untere postfrisch in vorzüglicher Erhaltung (Falzrest nur im Rand). Da ursprünglich nur ein geschnittener Bogen existent war, ist dieser Viererblock mit dem Plattenkennzeichen ein Unikat! Attest Flemming

Erhaltung: ( ) Katalog: 9U(4)
Los-Nr. 426 Ausruf: 500,-- Zuschlag: 450,--
3 Kr. rosa

3 Kr. rosa, waagerechter Viererstreifen, allseits ohne Durchstich, aus der ersten Lieferung Januar 1868, beide Aussenmarken winzig berührt, auf Briefvorderseite mit Bahnpost-Ra1 "Frankfurt a.M. E.P.B.X", als Einheit sehr selten, sign. Friedl und Fotoexp. Mehlmann. Referenz 19. Rauhut-Auktion 1994, DM 1500,-
Attest siehe Abbildungen.

Erhaltung: Katalog: 15(2)
Los-Nr. 427 Ausruf: 1000,-- Zuschlag: 900,--
1/2 Gr. rotorange

1/2 Gr. rotorange, Luxuspaar aus der linken oberen Bogenecke mit sehr breiten Bogenrändern, seltene Entwertung durch sächs. K1 "Ausgabe", in dieser Form Unikum und als so großes Eckrandpaar von Liebhaberwert. Sign. Brettl und Attest Flemming
Attest siehe Abbildungen.

Erhaltung: Katalog: 16(25)
Los-Nr. 428 Ausruf: 1000,-- Zuschlag: 900,--
1 Gr. rosa im 25er

1 Gr. rosa im 25er-Block aus der linken oberen Bogenecke mit vollen Bogenrändern und K1 "Trier" vom 5.8.71. Der volle Originalgummi deutet darauf hin, dass es sich um eine Verrechnungseinheit handelt, vom gleichen Tag ist auch eine große Einheit der 1/3 Gr. bekannt. Als gestempelte Eckrandeinheit dieser Größe von Liebhaberwert!

Erhaltung: Katalog: 16,U1F
Los-Nr. 429 Ausruf: 700,-- Zuschlag: 630,--
1 Gr. rosa (min. runde Ecke

1 Gr. rosa (min. runde Ecke) auf Ganzsache 1 Gr. ohne Wertstempeldruck, nur mit Prägung, mit Mecklenburg-K2 "Roebel" nach Berlin. Bisher einzig bekanntes gebrauchtes Exemplar dieser Ganzsachen-Abart und NDP-Rarität, sign. Spalink

Erhaltung: Katalog: 17
Los-Nr. 430 Ausruf: 800,--
2 Gr

2 Gr. blau einzeln auf Postanweisung mit vorphilatelistischem K2 "Gerresheim", Dezember 1869, nach Düsseldorf. Trotz kleiner Mängel an Formular und Marke sehr selten, es sind nur ganz wenige NDP-Postanweisungen aus dem Rheinland bekannt!

kaufen
Erhaltung: (11) Katalog: PU
Los-Nr. 431 Ausruf: 5000,-- Zuschlag: 4500,--
Probedrucke zu den Ganzsachen

Probedrucke zu den Ganzsachen, 11 verschiedene, zwei Vorlage-Umschläge je mit aufgeklebtem Essay "Sitzende Helvetia" (Attest Mehlmann), sowie neun versch. Essays zu den Aufbrauchs-Ganzsachen (alle ex Blecher) mit verschiedenen Aufdrucken "Gültig 1 Ein Groschen" bzw. Freimarken mit Überdruck. Ein einmaliges Ensemble

Erhaltung: Katalog: D5
Los-Nr. 432 Ausruf: 500,--
Dienst 2 Gr.

Dienst 2 Gr., bis auf einen Zahn perfektes Exemplar auf Faltbrief der 2. Gewichtsstufe von Cassel, 24.9.71, nach Basel/Schweiz. Mit handschriftlichem Briefkasten-Vermerk, aber ohne Nachtaxe gelaufen. In die Schweiz mit Dienstmarken ein sehr ungewöhnlicher Brief!

kaufen
Erhaltung: Katalog: Fr.P5
Los-Nr. 433 Ausruf: 1000,-- Zuschlag: 900,--
Feldpost, 1871

Feldpost, 1871, Brief mit Ra3 "Feld-Post-Relais No. 96", 11.11.1871, nach Rheims, statt mit Nachtaxe von 25 C. zu versehen, wurde stattdessen ein Oberrandstück der französischen Portomarke 25 C. schwarz nachfrankiert (Bugspuren nur im Oberrand), bisher ein weiterer Brief mit solcher Frankatur registriert

Erhaltung: Katalog: 1,13a
Los-Nr. 3305 Ausruf: 120,--
1/4 Gr. violett, durchstochen

1/4 Gr. violett, durchstochen, in seltener wertgleicher Mischfrankatur mit 1/4 Gr. purpur, normal gezähnt, auf Pracht-Ortsbrief mit Ra3 "Stadtpost Dresden VI" 1870

kaufen
Erhaltung: (2) Katalog: 1,15
Los-Nr. 3306 Ausruf: 150,--
1/4 Gr. violett

1/4 Gr. violett (etwas Scherentrennung, möglicherweise aber auch ausgefallener Durchstich, da sehr breit geschnitten) einzeln auf Streifband mit K2 "Braunschweig" nach Thune (eigener Landbezirk). Das Streifband war gemäß dem kleinen Ra1 "portofrei", nur die Landzustellgebühr frankiert (selten! Aus gleicher Korrespondenz auch einige Belege mit 1/4 Braunschweig Nr. 9 bekannt). Beigegeben ein Brief aus gleicher Korrespondenz mit Einzelfrankatur Nr. 15

kaufen
Erhaltung: (2) Katalog: 1,2
Los-Nr. 3307 Ausruf: 200,-- Zuschlag: 180,--

Zwei Einzelfrankaturen auf Ortsbriefen aus Hannover, mit 1/4 Gr. violett (sehr selten!) bzw. 1/3 Gr. grün (altes Hannover-Porto), trotz teilweise Scherentrennung ungewöhnlich!

Inhalt         Lose/Seite      suchen
Auktion 193

193. Rauhut&Kruschel Auktion


Ergebnisliste

 suchen
Einlieferung / Ankauf

Sie möchten Ihre Briefmarken-
sammlung oder Teile daraus verkaufen? Suchen Sie einen Partner, der Sie kompetent beraten kann?


Wir sind der richtige Partner für Sie!

Einlieferung Ankauf Rundreise
Wir sind für Sie da

Anschift: Rauhut & Kruschel
Briefmarken-Auktionshaus GmbH
Werdener Weg 44
45470 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 02 08 - 3 30 98
02 08 - 39 07 25
Telefax: 02 08 - 38 35 52
 
Kontakt: Harald Rauhut

Marcus Pape

Dr. Jochen Roessle

Heinrich Wasels
 
© 2017, Rauhut & Kruschel