Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen...
Verstanden
194. Rauhut&Kruschel Auktion 'Deutsches Reich Germania bis Inflation'
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Los-Nr. 6717 Ausruf: 7000,--
Infla, weit überkomplette

Infla, weit überkomplette, gestempelte, durchgeprüfte Sammlung, in den 80er und 90er Jahren auf Auktionen und im Fachhandel zusammengetragen. Durchweg gestempelt, nur die Nr. 112U wie verausgabt ungebraucht (Mi. 2500,-). Neben den normalen Marken fast alle Unternummern vorhanden inkl. 105a (Paar), 114b/c, 115b/c/d/f, 118a/b, 134-38I/II (!), 143c, 144-49I, 159b, 174b/c, 177-96, 197b, 199a-d, 200b, 203b(2), 206WF (!), 209PY (!), 209b, 222b/d, 241y, 246b/c, 248b, 254a-d, 256a-d, 278Y, gepr. Peschl/Infla (Mi. 8000,-), 307 Luxus, gepr., 309Bb (gepr. Peschl, Infla, Mi. 17.000,-), 313-30A/B (mit Nr. 319Ab, Mi. 3700,-), 331a, gepr. Peschl, Infla (4500,-), 332-37A/B (mit Nr. 335Ab, Mi. 3040,-), sowie Dienst mit u.a. Nr. 75-88 (Mi. 1300,-). Mi. gesamt über 60.000,-, dabei eine 112b trotz alter Infla-Signatur nicht mitgerechnet. In dieser Form eine Sammlung, die nur über Jahre zusammenzutragen ist! Vorsichtig taxierter Ausruf, der alle Eventualitäten berücksichtigt!


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 6718 Ausruf: 2000,--
Infla, Hausauftragsnummern

Infla, Hausauftragsnummern, postfrische Sammlung von rund 1000 Unterrandpaaren je mit vollständiger HAN, im dicken Album. Dabei bessere wie Nr. 106b per zwei, einmal gepr., einmal Befund Weinbuch BPP (Mi. zus. 600,-), Nr. 106c (Mi. 300,-, gepr. Oechsner), 118a per zwei, gepr. (300,-), 178, 222b (Befund, Mi. 180,-), 256d, 334/36B (146,-) usw. Mi. 16.000,-. Seltenes Angebot


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 6719 Ausruf: 1800,--
Germania, sauber gestempelte

Germania, sauber gestempelte, durchweg BPP-geprüfte Sammlung, nach Farben, Typen und Zähnungen spezialisiert. Dabei viele bessere Ausgaben wie u.a. Nr. 56b/c, 64/65I/II, gute Nr. 66 in Typen II und III (Mi. 1000,-), seltene Nr. 80Ab tadellos und doppelt tiefst gepr. Jäschke (Mi. 1300,-), 81Aa (450,-), 86Ic (200,-), 84IIb, 86IId und f (310,-), 89I/IIy (230,-), 91I/IIy (210,-), 92IIc, 94/95AII, 101c (200,-), 103b/c, 104d (450,-), 115a/f, 117 PF I (380,-), 118b, 143c, 145b, seltene Nr. 154IIb gepr. Tworek (Mi. 2000,-) usw. Mi. rund 15.000,-. Da alles geprüft, günstig ausgerufen


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 6720 Ausruf: 1600,--
Deutsches Reich, 1900-1914

Deutsches Reich, 1900-1914, sehr schöne, weitgehend postfrische, wenig ungebrauchte Spezialsammlung der Germania-Ausgaben inkl. Querformaten, vieles gepr., mit Besonderheiten wie Nr. 56aUDK u. 56U postfrisch (Mi. 1200,-), 63a gepr., seltene 63b gepr. (Mi. 950,-), 65I gepr. (800,-), 78Ab, gepr. Hochstädter (Mi. 1900,-), 81Ab (1400,-), 86Ic, gepr. Hochstädter (Mi. 2000,-), der Kriegsdruck mit vielen postfr. gepr. Farben wie 84IIb, 85IIe, 86IIf, 89Iy als postfr. Bogenecke, gepr. Düntsch, Zenker (Mi. 3400,- ++), 89IIx/y, 92IIb/c (Mi. über 1100,-), 97AIa/b postfr. (2120,-, die teure "a" gepr. Pfenninger) usw. Hinzu kommen viele kleine Werte, weitere Mittelwerte wie 97AII, 103c(2), Kriegspropagandafälschungen etc. Ein Los mit Potential, der größte Teil einzeln in den 80er/90er Jahren auf Auktionen erworben!


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 6721 Ausruf: 1500,--
Aerzen

"Aerzen", 1901-1917, umfangreiche Postakte des dortigen Postamtes mit über 200 verschiedenen Vorgängen, dabei etliche Nachfrageschreiben, Laufzettel (auch frankiert) und ungewöhnliche Postvorgänge. Seltenes Angebot!


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 6722 Ausruf: 1500,--
Deutsches Reich, 1900-1918

Deutsches Reich, 1900-1918, Germania-Ausgaben, wenn erforderlich, geprüfte, gestempelte Slg. ab Nr. 53-62 (mit jeweils gepr. Nr. 54b und 56b/c), 68-77, mit Nr. 69b, 69I, 72b, 78-81 (mit Nr. 80A/B, 81Aa und Ab sowie sehr seltene 81Bb mit Attest Jäschke-Lantelme, alleine 6000,- Mi.!), 82A/B, 83-93I mit Nr. 86Ic(2), 89Iy, 91Iy, 94-97A mit zusätzlich 3 und 5 Mk. in beiden Farben, Kriegsdruck überkomplett mit zusätzlich Nr. 84IIb, 85IId/e, 86IIf, 87IIb, 88IIa, 89IIy, 91IIy, 92IIc(2), Querformate überkpl. mit Nr. 94-97AII (alle gut geprüft, Mi. 1000,-), 95Bb/c, 101c, 103a-c usw. Mi. 12.000,-, schönes und in dieser geprüften Vielfalt ungewöhnliches Objekt!


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 6723 Ausruf: 1500,--
Infla

Infla, dickes Album mit nur mittleren gest. Werten, dabei u.a. viele Holztauben, Nr. 233/34 vielfach auf Briefstücken, alle mit gleichem Stempel (einmal mit älterer Infla-Prüfung) usw. Der gesamte Michelwert beträgt für echt gest. 100.000,-, da nichts aktuell gepr. ist, ist mit Ausfällen zu rechnen, daher bitte selber kalkulieren


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 6724 Ausruf: 1000,--
Infla, sowohl postfr

Infla, sowohl postfr. als auch gest. Slg., aufgelockert durch eine Vielzahl verschiedener, oftmals geprüfter Farben. Dabei die postfr. Ausgaben in den Hauptnummern kpl., zusätzlich mit Nr. 100a/b, 114a/b, 115a/f, 200b gepr. usw., die gestempelten Werte, bis auf wenige ex Nr. 177/96, kpl. inkl. Nr. 114c, 115d, 118a/b, 143c, 144/49I, 176b, 203b, 222b, 224b, 248b, 256d, alle genannten geprüft, usw. Mi., obwohl einiges nicht gerechnet wurde, bereits über 10.000,-


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 6725 Ausruf: 900,--
Germania

Germania, Posten von grob geschätzt 50.000 gestempelten Werten (1,7kg Nettogewicht), alle papierfrei, dabei viele versch. Wertstufen zwischen 2 u. 80 Pfg., in Tütchen sortiert. Mi. billigst rund 100.000,-, sollten Sie Farben, Plattenfehler usw. finden, erhöht das den KW nochmals


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 6726 Ausruf: 900,--
Germania, postfr./ungebr

Germania, postfr./ungebr. Sammlung, mit Nr. 53/62 postfr. (Mi. 850,-), 63/66 inkl. zweimal Nr. 65 ungebr. (Mi. 1050,-), 68/77 ungebr. (650,-), 78/80A ungebr. (790,-, 80A tiefst gepr. Jäschke BPP), 81A postfr. (Mi. 900,-), 83/97I ungebr. (500,-), 95/97AI postfr. (730,-), 96AII ungebr. (300,-), 97AII postfr. (200,-, gepr. Zenker) usw., auf KABE-Vordrucken


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 6727 Ausruf: 700,--
Germania, H-Blätter

Germania, H-Blätter, Sammlung mit H-Bl. 9A ungebr. (Mi. 360,-), sowie ein weiteres H-Bl. 9 ohne Rand, H-Bl. 11B (Mi. 190,-), 15B per zwei (120,-), 16 postfr. ohne Seitenrand (Mi. für Zusammendrucke 560,-), 17 postfr. ohne Rand (Mi. für Zus.-Dr. bereits 750,-), seltenes H-Bl. 18 ungebr. ohne Rand (Mi. für H-Bl. 600,-), 19 ungebr. (420,-), 20B ungebr. (680,-), ein weiteres H-Bl. 20 ohne Rand (Mi. für Zus.-Dr. S3 und W6 bereits 360,-), H-Bl. 27 per vier usw. Seltenes Angebot


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 6728 Ausruf: 700,--
Zuschlag: 700,--
Germania

Germania, Klemmbinder mit 1000 gest. Werten, immer wieder mit geprüften Farben und Besonderheiten, z.B. Nr. 69I per zwei, 86 Ic, 92I per neun, 84IIb, 85IIe,per zwei, seltene Nr. 86IIe, doppelt tiefst gepr. Dr. Hochstädter BPP (Mi. 3000,-, siehe Notiz im Mi.-Spezial), 86IIf, 87IIb per drei, seltene Nr. 93IIa, tiefst gepr. Dr. Hochstädter, Nr. 100 mit drei waager. Paaren, 104d, 149b, 150I per fünf, 197b per zwei, alles gepr., usw. Alleine die genannten Werte haben bereits einen Michel von 7000,-. Enormer KW!


Erhaltung:
Los-Nr. 6729 Ausruf: 700,--
Germania, Zusammendrucke

Germania, Zusammendrucke, ausschließlich gestempelte Sammlung auf entsprechenden Vordrucken, mit je geprüften W2.10, WZ13 und W2.17 (Mi. zus. 2400,-), W9aa/ab, gepr. (1100,-), W11, W19, S6, 7, 11a, 12a, 15-18, 33 etc. Mi. 5700,-, in dieser Form ein seltenes Angebot!


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 6730 Ausruf: 700,--
Inflation, Aufdruck

Inflation, Aufdruck-Ausgaben Nr. 277-337, alte, offensichtlich in den 40er/50er Jahren angelegte Spezialslg. der Aufdruck-Ausgaben in drei Klemmbindern mit etwa 3500 Werten, alle mit einzeln beschriebenen Aufdruck- und Plattenfehlern sowie sonstigen Besonderheiten. Der Einlieferer hat diese Sammlung Ende der 90er Jahre auf einer Auktion für DM 7650,- + Aufg. erworben (Original-Loskarte liegt bei) und seitdem ist die Sammlung unberührt


Erhaltung:
kaufen
Los-Nr. 6731 Ausruf: 700,--
Inflation, enormer postfr

Inflation, enormer postfr. und gest. Bestand im dicken Lagerbuch, offensichtlich nach Infla-Handbüchern angelegt, enthalten sind eine Vielzahl von geprüften gest. Werten und Einheiten, auch mit Oberrändern, z.B. Nr. 276WOR "1`5`1" im gest. Viererblock (gepr., Mi. 770,-), 293 OPD D "1`11`1" (gepr., Mi. 350,-), postfr. Einheiten mit alleine schon ca. 75 meist versch. Viererblöcken mit HAN, ferner Farbvarianten, Plattenfehler und Plattenmerkmale, Walzen- und Platten-Oberränder, Perfins, zusätzlich eine große Anzahl ungepr., gest. Werte (vermutlich echt, aber vorsichtig kalkuliert), sowie Dienst umfangreich. Sehr empfehlenswertes Objekt und Fundgrube für den Spezialisten mit hohem, wahrscheinlich fünfstelligem KW!


Erhaltung:
kaufen
Inhalt         Lose/Seite      suchen
Auktion 194

194. Rauhut&Kruschel Auktion am 16. Novembr 2019


Ergebnisliste

 suchen
Einlieferung / Ankauf

Sie möchten Ihre Briefmarken-
sammlung oder Teile daraus verkaufen? Suchen Sie einen Partner, der Sie kompetent beraten kann?


Wir sind der richtige Partner für Sie!

Einlieferung Ankauf Rundreise
Wir sind für Sie da

Anschift: Rauhut & Kruschel
Briefmarken-Auktionshaus GmbH
Werdener Weg 44
45470 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 02 08 - 3 30 98
02 08 - 39 07 25
Telefax: 02 08 - 38 35 52
 
Kontakt: Harald Rauhut

Marcus Pape

Dr. Jochen Roessle

Heinrich Wasels
 
© 2017, Rauhut & Kruschel